Weiterbildung für Therapeuten
zu den Themen  Verlorener Zwilling, Inkarnation, Schwangerschaft & Geburt 


Dieses Angebot richtet sich an Therapeuten verschiedener Richtungen, Verbände, Therapieschulen und Institutionen, die Grundwissen über Zusammenhänge der vorgeburtlichen Zeit miteinfliessen lassen möchten. (Tages-) Workshops zu den Themen Inkarnation, Verlorener Zwilling, Schwangerschaft & Geburt z.B. bei Tagungen oder Kongressen gern auf Anfrage.

Ziele: Diese Weiterbildung möchte Grundwissen über die Zusammenhänge in diesen pränatalen Themen weitergeben und erfahrbar machen. Das Ziel ist, dass Therapeuten die erfahrenen Elemente aus dieser Weiterbildung in ihre Prozessarbeit, Craniositzungen, Rückführungen, Gespräche etc mit einbringen können. Interessierte können Selbsterfahrung machen. Es geht um Grundwissen und Inhalt, nicht um Methode und Technik.

Unsere Methoden: Farbtherapie, Biosynthese, Körperarbeit, Polarity, Aufstellungselemente, Darstellung, Hintergründe und Lebenskonsequenzen beleuchten, sichtbar/spürbar machen, was ist.

Da jeder Therapeut seinen Klienten nur Räume eröffnen kann, die er selbst beschritten hat, dient die Weiterbildung auch der Selbsterfahrung der vorgeburtlichen Räume. Zusätzlich kann er der eigenen Lebensaufgabe und seinen mitgebrachten Fähigkeiten unter einem Trauma auf die Spur kommen, um sie ins Leben und berufliche Umfeld zu übersetzen.
Die Tagestruktur ist unterteilt in Zeit für Selbsterfahrung, Praxiserfahrung unter Supervision, Wissensvermittlung, Fragen zur eigenen Arbeit mit Klienten
(Fallvorstellung möglich).

Wir kommen zu Ihnen ! Für eine Gruppe von mind. 16 Teilnehmern geht diese Weiterbildung auf Reisen! Nehmen Sie bitte direkt mit mir Kontakt auf

Leitung: Barbara Schlochow und Christiane Seiwald

Jedes Modul kann einzeln gebucht werden
Modul:   Inkarnation 3 Tage

Modul: Geburt

Geburtsmuster werden immer sichtbar und spürbar in Übergängen, denn die Geburt war unser erster Übergang. Je nachdem wie die Geburt erlebt wurde, gestalten wir oder gestalten sich unsere kleineren und grösseren Alltagsübergänge und verursachen mit ihren oft begleitenden Ängsten Krisen.

hemen werden sein: Selbsterfahrung der eigenen Geburt, die Geburtsphasen der regelrechten Geburt, verschiedene Einstellungs- und Haltungsanomalien und  schwierige Geburtsverläufe (wie z.B. Kaiserschnitt) mit ihren möglichen Lebenskonsequenzen und ihrer Aufarbeitung. Verschiedene Möglichkeiten der Geburtsarbeit in der therapeutischen Praxis und das Integrieren in den Alltag.

Spannend und lösend....und wichtige Infos in Zeiten von 30-50% Kaiserschnittrate...


Datum:         26.-  29. Oktober 2018  in  Salzburg
Kosten          590.-€
Ort:                Johannes-Schlößl der Pallottiner, Mönchsberg 24, A-5020 Salzburg
Beginn:         Freitag 13 Uhr
Ende:            Montag ca 16 Uhr

Anmeldung und Detailinfos bei BirthDay

Zusatz-Info: für das Lösen der eigenen Geburtsthemen bieten wir in Salzburg Ende November 2018 noch ein "Auf die Welt kommen"-Seminar an. Mehr Infos hier

 Modul: Schwangerschaft  4 Tage